//

WORKSHOPS

SO, 19.3.

MASTERCLASS FÜR PROFIS MIT VALERIA GALLUCCIO/CIE MARIE CHOUINARD

 Eine Begegnung mit dem kreativen Universum von Marie Chouinard. Mit aktivierenden Übungen zur Vertiefung der inneren Verbundenheit und der Erweiterung der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten. 

Valeria Galluccio tanzt seit 2011 in der Compagnie und wurde vom Magazin Danza&Danza 2015 als beste italienische Tänzerin im Ausland ausgezeichnet.

MO, 20.3., 13.30 - 15.00 UHR

TRAINING MIT CAROL PRIEUR/CIE MARIE CHOUINARD

Einblicke in die von der Cie Marie Chouinard entwickelten Trainingsmethoden und Elemente aus dem derzeit tourenden Repertoire. Carol Prieur ist seit zwanzig Jahren Mitglied der Compagnie und wurde 2010 von der Zeitschrift tanz zur Tänzerin des Jahres gewählt.


        

DI, 23.3., 12.00 - 14.00 UHR

WORKSHOP MIT ADRIENN HÓD/ HODWORKS

Strukturierte Improvisation bildet den Kern des Kurzworkshops der ungarischen Künstlerin. Nach einem intensiven Warmup experimentieren die Teilnehmer*innen mit Schichten der Choreografie und der Befreiung der eigenen Körperlichkeit. Auch stimm- und textbasierte Improvisationsübungen kommen auf Wunsch zum Einsatz.

//

TANZWERK BREMEN

ANMELDUNG ERFORDERLICH UNTER: 

INFO@TANZWERK-BREMEN.DE 

ODER 0421 76228


//

WERKSTATT IMPULS

MI, 22.3. 15.00 UHR

IMPULS

DAUER: CA. 60 MINUTEN

Im Rahmen einer Werkstattpräsentation zeigen Schüler*innen der Fach- und Berufsfachschule  impuls  Bremen unter den Stichworten: „Antrieb - Harmonie - Muster“ verschiedene Improvisationen mit Elementen der Laban Bartenieff  Methode, die sie gemeinsam unter der choreografischen Leitung von Malamatenia Kamenidou erarbeitet haben. Mit ihren Tanz- und Bewegungsstudien geben sie einen Einblick in die verschiedenen  Ausbildungsbereiche der Schule, dessen ganzheitliches Konzept sich u.a. auf  Raumharmonielehre, Antriebslehre und die Bartenieff  Fundamentals – Körperarbeit stützt.

Impuls e.V. bietet Ausbildungen in der Fach- und Berufsfachschule, berufliche Fortbildungen im angeschlossenen Institut, betriebliche Gesundheitsförderung und ein breites Kursangebot für Menschen jeden Alters. Das Ausbildungszentrum wird von der Bewegungspädagogin Inge Deppert geleitet, die es 1986 gründete. Zudem hat sie das Workshopfestival Tanz Herbst ins Leben gerufen, aus dem das internationale Festival TANZ Bremen hervorgegangen ist.

 

 

IMPULS

Fleetrade 78

28207 Bremen

 

//

IMPULS-BREMEN.DE


//

VOM WERT DES TANZES ²

FR, 24.03., 10.00 - 16.00 UHR

SCHWANKHALLE

Im Februar 2015 brachten TANZ Bremen und steptext dance project zusammen mit dem Dachverband Tanz Deutschland, viele Akteur*innen der Bremer Tanzszene an einen Tisch. Damit wurde ein Signal für ein neues Miteinander und eine gemeinsame kulturpolitische Offensive gesetzt. Die Gründung der Tanzinitiative Bremen, monatliche Tanzsalons des Deutschen Tanzfilminstituts, ein Positionspapier, das Tanzensemble Fachtreffen und die Bremer Tanztage 2016 waren erste Ergebnisse, mit denen der kulturpolitische Dialog auch über Bremen hinaus ausgeweitet wurde.

 

Im Rahmen des eintägigen Workshops mit Tanzschaffenden und Kulturförderer*innen soll ein überregionales Netzwerk für den Tanz im Nord Westen Deutschlands gestartet werden. Mit Blick auf das neue Tanzförderprogramm von Städten, Ländern und Bund wird gefragt: Welche Kooperationen können aufgebaut werden, damit sich Tanz in hoher Qualität weiterentwickeln kann?

//

Moderation: Michael Freundt, Dachverband Tanz Deutschland

Kooperation: Schwankhalle, Steptext Dance Project, Tanz Bremen, Dachverband Tanz Deutschland