SALON SAUVAGE/SANJA RISTIC

PROTECT ME FROM MYSELF

Ein Kampf, ein Fest, allem voran aber eine tiefe Verzweiflung.  Basler Zeitung

 

In schwarzer Kluft und High Heels treten sie an: zwei sinnliche Frauen, die sich dem Untergang widmen. Zwischen den Musikern im Schlagzeug-Park tobt die Sängerin, springt aus der tiefen Hocke wie ein Kronkorken in die Luft, grätscht die Beine, um gleich darauf in letzter Sekunde noch einmal sicher zu landen. Sicher? In PROTECT ME FROM MYSELF treffen weibliche Körper-Metaphern auf das Vokabular des Krieges. Aus dem poetischen Abgesang einer Selbstmord-Attentäterin, dem Text ,Bombenfrau’ der preisgekrönten kroatischen Autorin Ivana Sajko, schuf Sanja Ristic eine Explosion aus Rock-Konzert, Tanz und Theater.

 

 

Sanja Ristic, gebürtige Baslerin mit serbo-kroatischen Wurzeln, arbeitet als Grenzgängerin zwischen Schauspiel, Tanz, Gesang, Film und Fernsehen. 2008 gründete sie ihre eigene Compagnie Salon Sauvage.

Regie: Sanja Ristic
Tanz: Johanna Chemnitz, Sanja Ristic

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden